Fadenlifting vom Profi

Schonend, schnell & langanhaltend

Ist im Vergleich zum chirurgischen Facelift eine sehr sanfte und trotzdem auch sehr effektive und nachhaltige Methode zu Straffung von Gesicht und Halsbereich. Im Laufe des Lebens verliert die Haut Kollagen und erschlafft.

Das Fadenlifting stoppt diesen Prozess nicht nur, sondern dreht ihn wieder zurück. Vorteil des Fadenliftings ist ein sofortiges Straffungsergebnis plus ein Langzeiteffekt. Die PDO-Fäden regen das Kollagenwachstum an. Dadurch erhält die Haut ihr verloren gegangenes Bindegewebe zurück.

Im Gegensatz zu Botox und Hyaloronsäurebehandlung bleibt der Behandlungserfolg lange erhalten und verbessert sich sogar im ersten halben Jahr stetig.

Was geschieht beim Fadenlifting?

PDO-Zugfäden werden unter die Haut geschoben. Kleine Widerhaken verankern sich im Gewebe und es wird ein Zug ausgeübt. Der Körper umkleidet die Fäden mit Bindegewebe. Die Haut strafft sich und es verschwinden zum Beispiel die sog. Hängebäckchen. Wichtig ist bei dieser Behandlung möglichst früh dem

Kollagenverlust entgegenzuwirken. Je nach Hauttyp empfehlen wir einen Behandlungsbeginn ab dem 30 zigsten Lebensjahr. Lassen Sie sich von uns beraten

– Sie werden begeistert sein!